🌟 3 GRATIS Muster sichern!

Parkett im Wohnzimmer – Vielfalt in seiner schönsten Form

Parkett im Wohnzimmer – Vielfalt in seiner schönsten Form
Im Wohnzimmer verlegtes Parkett bietet kreativen Köpfen und Individualisten ein breites Spektrum gestalterischer Freiheit.
Übersicht

Parkett ist ein ebenso dynamischer Bodenbelag wie dein Wohnzimmer selbst- lebendig, vielseitig und voller Charakter. Mit seiner schier grenzenlosen Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten bedient ein Parkettboden nicht nur jeden Geschmack, gleichzeitig bietet es eine Allergiker- und umweltfreundliche Lösung für dein Zuhause.

Gemeinsam entdecken wir in diesem Artikel alle Vorteile und Möglichkeiten, deinen Wohnraum mit Parkett zu individualisieren.

3 unschlagbare Gründe für Parkett im Wohnzimmer

  1. Eine Naturschönheit, die Bände spricht

    Parkett hat weit mehr zu bieten als nur eine augenschmeichelnde Optik: Das authentische Naturprodukt aus Holz reguliert auf natürliche Weise, die im Raum zirkulierende Feuchtigkeit und schafft ein angenehmes und gesundes Raumklima im Wohnzimmer. Die behandelte Oberfläche des Parketts lässt sich leicht von Staub und Schmutz befreien, was sowohl Allergikern als auch sensiblen Gemütern zugutekommt.

    Vor allem aber setzt ein Fußboden aus Holz ein starkes Statement für Nachhaltigkeit. Er ist frei von Schadstoffen, lässt sich problemlos entsorgen und stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

  2. Lang lebe das Parkett! Und das tut es auch

    Mit der richtigen Oberflächenbehandlung und einer sorgfältigen Reinigung und Pflege bewältigen Holzböden mühelos die täglichen Anforderungen eines lebendigen Wohnzimmers. Die festen Fasern eines Holzbodens trotzen Kratzern, Stößen und Abnutzung und bewahren dabei ihre unvergleichliche Robustheit.

    Kleine Beschädigungen lassen sich mit ein paar einfachen Tricks mühelos selbst beheben, während größere Schäden nicht gleich einen vollständigen Bodenaustausch erfordern, sondern partiell behoben werden können. Ein und derselbe Parkettboden kann dich so ein ganzes Leben lang begleiten, ohne an Anmut und Funktionalität einzubüßen.

    Im Gegenteil, die im Laufe der Zeit entstehende Patina verleiht dem Holz eine zusätzliche Faszination und stellt einen besonderen Anreiz und eine Wertsteigerung für potenzielle Käufer oder Nachmieter deiner Wohnung dar.

  3. Parkett, das Chamäleon unter den Bodenbelägen

    Vielseitigkeit ist eine der herausragenden Vorteile von Parkett im Wohnzimmer. Es ist ein wahrer Meister der Verwandlung für individuelle Wohnträume. Jede Parkettdiele präsentiert einzigartige Maserungen und Strukturen, die sie zu einem absoluten Unikat machen.

    Ob in elegant, klassisch, traditionell oder modern – Parkett passt sich wie ein Chamäleon jedem Einrichtungsstil und Raumkonzept an. Mit einer Fülle an Holzarten, Farbnuancen und Verlegemustern schaffst du dir die Wohnwelt, die dir gefällt!

Entdecke die Vielfalt von Parkett: Wohnzimmer-Inspirationen

Die Auswahl an Parkettböden ist wahrlich überwältigend. In unserer umfassenden Übersicht zeigen wir dir die wichtigsten Elemente, die du bei der Parkettgestaltung für dein Wohnzimmer beachten solltest.

Parkettart

Es gibt verschiedene Arten von Parkett, die je nach Material, Konstruktion und Verlegesystem unterschieden werden können. Doch im Großen und Ganzen lassen sich alle Parkettarten in 2 Hauptkategorien einteilen:

  1. Das Massivparkett (Einschichtparkett), besteht vollständig aus echtem Holz und wird in einzelnen Dielen mit einem Nut-und-Feder-System verlegt. Es ist eine traditionelle und robuste Art von Parkett, die durch ihre natürliche Schönheit und Langlebigkeit besticht.

  2. Das Mehrschichtparkett (Fertigparkett) besteht aus einer stabilen, mehrschichtigen Konstruktion. Eine Holzdeckschicht liegt dabei auf einem Träger aus weicherem Holz (i.d.R. Kiefer, Fichte oder Pappel), wodurch eine größere Stabilität gewährleistet wird. Zusätzlich ist es oft mit einem praktischen Klicksystem ausgestattet, das eine einfache und schnelle Verlegung ermöglicht.

Oberflächenbehandlung

Eine Oberflächenbehandlung für Parkett ist ein spezieller Prozess, bei dem das Holz mit verschiedenen Substanzen wie Öl oder Lack behandelt wird. Diese Behandlungen dienen dazu, das Parkett vor Feuchtigkeit, Verschleiß, Flecken und Kratzern zu schützen. Gleichzeitig verbessern sie die Optik des Holzbodens und erhöhen seine Haltbarkeit.

  • Ölen: Beim Ölen dringen natürliche Öle tief in das Holz ein und schützen es so von innen heraus. Das Öl betont dabei die Maserung des Bodens, wodurch eine natürliche und warme Optik entsteht.

  • Lackierung: Ein aufgetragener Lack bildet eine geschlossene und meist glänzende, teils auch matte Schutzschicht auf der Oberfläche, die eine einfache und schnelle Reinigung ermöglicht.

Oberflächenstruktur

Die Oberflächenstruktur eines Parkettbodens umfasst die einzigartige Beschaffenheit und Textur seiner äußeren Schicht, die durch Bürsten, Schleifen oder Hobeln individuell geformt wird. Jede dieser Bearbeitungsmethoden verleiht dem Wohnzimmer Parkett, eine individuelle Optik und ein taktiles Erlebnis, das deinen Wohnraum mit Persönlichkeit und Wärme erfüllt.

  • Gebürstet: Bei einer gebürsteten Oberfläche wird der Holzboden mit einer speziellen Bürste bearbeitet, um weichere Holzfasern zu entfernen und eine strukturierte, rustikale Oberfläche mit sichtbaren Maserungen zu erzeugen.

  • Geschliffen: Eine geschliffene Oberfläche zeichnet sich durch ihre glatte und gleichmäßige Struktur aus. Durch den Schleifprozess werden Unebenheiten und kleine Makel im Holz entfernt, wodurch eine feine und elegante Oberfläche entsteht.

  • Gehobelt: Bei einer gehobelten Oberfläche wird das Holz mit einem Hobel bearbeitet, um eine rustikale und natürliche Struktur zu erzeugen. Dadurch entstehen sichtbare “Wellen” und Unebenheiten auf der Oberfläche, die dem Parkett einen authentischen Charakter verleihen.

Sortierung

Die Sortierung ist eine Klassifizierung von Parkettböden, bei der die einzigartigen Merkmale wie Farbnuancen, Maserungen, Astlöcher und Risse berücksichtigt werden, um die individuelle Ästhetik und Charakteristik des Bodens hervorzuheben. . Die Bezeichnungen können zwar von Hersteller zu Hersteller variieren, aber dies sind die 3 gängigsten Standardsortierungen:

  • Natur Sortierung: Die Natursortierung von Parkett besticht durch eine gleichmäßige Ästhetik, eine natürliche Farbschattierung und eine riss- und splintfreie Oberfläche. Sie verleiht Räumen ein modernes und offenes Ambiente.

  • Gestreifte Sortierung: Bei der gestreiften Sortierung zeigt das Parkett einen lebhaften Farbwechsel, eine kräftige Maserung und einen ausgewogenen Anteil an Astlöchern und Splint. Dies verleiht dem Boden eine sehr dynamische Optik.

  • Rustikale Sortierung: Die rustikale Sortierung zeichnet sich durch ein starkes Farbenspiel, eine auffällige Struktur mit vielen unregelmäßigen Astlöchern und Rissen sowie einen hohen Splintanteil aus. Sie verleiht dem Raum eine charmante und gealterte Ästhetik, ideal für traditionelle oder ländliche Einrichtungen.

 

Holzart

Robustheit, Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit sind bei Holzarten, die für das Wohnzimmer geeignet sind, unverzichtbare Eigenschaften. Diese Hölzer haben sich aufgrund ihrer Härte und Widerstandsfähigkeit gegenüber Abnutzung und Stößen als ideale Wahl für hochfrequentierte Wohnbereiche erwiesen:

  • Eiche

  • Buche

  • Esche

  • Ahorn

    Verlegeart

    Eine Verlegeart ist die spezifische Anordnung und Ausrichtung der Parkettdielen beim Verlegen von Holzböden. Sie bestimmt das Muster und die visuelle Wirkung im Wohnzimmer und ermöglicht eine individuelle Gestaltung, um den Raum optisch zu beeinflussen und eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen.

    Auch hier stehen dir zahlreiche Varianten zur Auswahl. Wir haben dir die 4 beliebtesten Verlegearten für einen Holzboden im Wohnzimmer herausgesucht:

    1. Schiffsboden: Das charakteristische Design einer Schiffsboden-Verlegung erinnert an das Deck eines edlen Schiffes und verleiht dem Wohnzimmer eine zeitlose und einladende Atmosphäre.

    2. Fischgrät: Das Fischgrät-Verlegemuster, bei dem die Parkettstäbe diagonal angeordnet sind, ist bei modernen Wohnräumen besonders beliebt. Es schafft ein lebendiges und dynamisches Muster, das dem Raum eine elegante und zeitgemäße Ausstrahlung schenkt.

    3. Englischer Verband: Der englische Verband verleiht dem Wohnzimmer eine klassische und stilvolle Note. Durch die präzise Versetzung der Parkettstäbe um eine halbe Länge entsteht ein gleichmäßiges und ruhiges Muster. Die Stöße (Verbindung der Stirnseiten) wiederholen sich in jeder zweiten Reihe an der gleichen Stelle.

    4. Würfelmuster: Das Würfelmuster bietet eine moderne und kreative Verlegeoption für das Wohnzimmer. Durch die Anordnung von Parkettstäben zu Quadraten entsteht ein faszinierendes Muster, das an ein Schachbrett erinnert.

Farbtöne

Ob natürliche Holzfarben, individuell gefärbtes Parkett oder trendige Grautöne – die Farbauswahl für Parkett bietet eine Fülle von Möglichkeiten, um deinen ganz persönlichen Wohnstil zum Ausdruck zu bringen und den Raum optisch zu gestalten.

Helle, natürliche Holzfarben passen z.B. wunderbar zu einem skandinavisch inspirierten Interieur, während ein minimalistisch eingerichteter Wohnraum mit klaren Grau- und Weißtönen harmoniert. Wenn du ein rustikales Ambiente bevorzugst, kannst du dich für Parkett mit warmen, dunklen Holznuancen entscheiden. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

In unserem umfangreichen Artikel-Fundus findest du noch viel umfassendere Informationen zu allen obengenannten Punkten.

Bei Fragen oder persönlicher Beratung stehen wir dir gerne kostenlos telefonisch zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, dir weiterzuhelfen und dich bei der Entscheidung für deinen perfekten Parkettboden zu unterstützen!